Klebeanleitung für Folienschnitt

Trockenverklebung von Folienschriften und Autodekors

Klebeanleitung als PDF (Trockenverklebung)

Download
Klebeanleitung für Folienschnitt (Trocke
Adobe Acrobat Dokument 6.3 MB

Wichtige Hinweise zur Verarbeitung von Folien

Die Verarbeitungstemperatur sollte zwischen +8°C und +30°C liegen. Achten Sie vor der Anbringung darauf, dass der Untergrund sauber, trocken und frei von Staub, Fett und Schmutz ist.

Bei neuen bzw. frisch lackierten Fahrzeugen müssen Sie sich mit der Anbringung etwa 6-8 Wochen gedulden. Nach der Verklebung sollten Sie mind. 2 Wochen auf den Besuch der Autowaschanlagen verzichten.

Folienschnitt – Traegerpapier, bedruckte Folie mit Uebertragungsfolie

Blasen und Falten vermeiden

Wenn sich durch das Verkleben größere Blasen oder Falten gebildet haben, können diese mit Hilfe der Rakel vorsichtig und langsam (mit geringem Druck) herausgedrückt werden.

 

Sollten die Falten bzw. die Blasen trotzdem bleiben, können Sie die Stelle mit Hilfe eines Föhns kurz erwärmen und mit der Rakel herausdrücken bzw. andrücken. Dabei sollten Sie in der Mitte beginnen und sich zum Rand vorarbeiten (erwärmen, herausdrücken, Folie abkühlen lassen, erwärmen, herausdrücken, Folie abkühlen lassen,…).

 

Zum Trockenverkleben benötigen Sie

  • ein Maßband oder einen Meterstab
  • Klebeband
  • eine Rakel

 

Schritt für Schritt Anleitung

Folienbeschriftung Trockenverklebung – Motiv von beiden Seiten mit Rakel glatt streichen

Schritt 1

Streichen Sie das Motiv von beiden Seiten von der Mitte aus mit der Rakel glatt. Sollten unter der Folie Blasen zu sehen sein, streichen Sie diese mit der Rakel vorsichtig heraus.

Folienbeschriftung Trockenverklebung – Folienschnitt am Untergrund ausrichten

Schritt 2

Mit Hilfe eines Maßbandes oder eines Meterstabs richten Sie den Folienschnitt an der gewünschten Stelle am Untergrund aus.

 

Orientieren Sie sich hierbei an der Unterkante des Motivs bzw. Textes. 

 

Folienbeschriftung Trockenverklebung - Dekorfolie am Untergrund fixieren

Schritt 3

Im nächsten Schritt fixieren Sie den Folienschnitt an der zuvor positionierten Stel­le  mit Klebeband. 


Folienbeschriftung Trockenverklebung – Traegerpapier abziehen

Schritt 4

Klappen Sie nun den Folienschnitt nach oben und ziehen Sie das Trägerpapier vorsichtig ab. Bleiben dabei kleine Teile an dem Trägerpapier haften, drücken Sie die­se nochmals fest an. 

Folienbeschriftung Trockenverklebung – Folienschnitt fest anrakeln

Schritt 5

Klappen Sie nun den Folienschnitt nach unten und halten ihn straff im 45° Winkel zum Untergrund. Mit Hilfe der Rakel können Sie den Folienschnitt fest anrakeln. Beginnen Sie hierbei in der Mitte oben und arbeiten Sie sich vorsichtig nach unten und seitwärts weiter. 

Folienbeschriftung Trockenverklebung – Uebertragungsfolie langsam im flachen Winkel abziehen

Schritt 6

Zum Schluss ziehen Sie die Übertragungsfolie langsam im flachen Winkel ab. Bleiben kleine Teile der Übertragungsfolie haften, drücken Sie diese nochmals fest an. 

Geschafft! Und so wird Ihr Fahrzeug ganz schnell und einfach zu einem attraktiven Werbemittel. 



Nassverklebung von Folienschriften und Autodekors

Klebeanleitung als PDF (Nassverklebung)

Download
Klebeanleitung für Folienschnitt (Nassve
Adobe Acrobat Dokument 6.2 MB

Wichtige Hinweise zur Verarbeitung von Folien

Die Verarbeitungstemperatur sollte zwischen +8°C und +30°C liegen. Achten Sie vor der Anbringung darauf, dass der Untergrund sauber, trocken und frei von Staub, Fett und Schmutz ist. Bei neuen bzw. frisch lackierten Fahrzeugen müssen Sie sich mit der Anbringung etwa 6-8 Wochen gedulden. Nach der Verklebung sollten Sie mind. 2 Wochen auf den Besuch der Autowaschanlagen verzichten.

 

Folienschnitt – Traegerpapier, bedruckte Folie mit Uebertragungsfolie

Zum Nassverkleben benötigen Sie

  • ein Maßband oder einen Meterstab
  • eine Rakel
  • Seifenlauge (Wasser mit Spülmittel ohne Zusätze)

 

Schritt für Schritt Anleitung

Folienbeschriftung Nassverklebung – Motiv von beiden Seiten mit der Rakel glatt streichen

Schritt 1

Streichen Sie das Motiv von beiden Seiten von der Mitte aus mit der Rakel glatt. Sollten unter der Folie Blasen zu sehen sein, streichen Sie diese mit der Rakel vorsichtig heraus.

Folienbeschriftung Nassverklebung – Folienschnitt am Untergrund ausrichten

Schritt 2

Mit Hilfe eines Maßbandes oder eines Meterstabs markieren Sie vor dem Ankleben die Stelle an Ihrem Fahrzeug, wo der Folienschnitt später angebracht werden soll. 

Für das Markieren verwenden Sie bitte  ei­nen lackfreundlichen Stift. 

Folienbeschriftung Nassverklebung – Traegerpapier abziehen

Schritt 3

Im nächsten Schritt ziehen Sie das Trägerpapier langsam und vorsichtig ab. Bleiben dabei kleine Teile an dem Trägerpapier haften, drücken Sie diese nochmals fest an.


Folienbeschriftung Nassverklebung – Folienschnitt mit Seifenlauge bespruehen

Schritt 4

Folienschnitt und markierte Stelle mit Seifenlauge großzügig besprühen. 

 

Richten Sie  den Folienschnitt an der markierten Stelle durch Hin-und Herschieben  aus. 

Folienbeschriftung Nassverklebung – Folienschnitt ausrichten und fest anrakeln, Wasser restlos herausstreichen

Schritt 5

Drücken Sie den Folienschnitt mit Hilfe der Rakel an. Achten Sie dabei darauf, dass das Wasser restlos zwischen dem Untergrund und der Klebeschicht herausgestrichen wird.

 

Diesen Vorgang mehrmals wiederholen. 

Folienbeschriftung Nassverklebung – Uebertragungsfolie abziehen

Schritt 6

Zum Schluss ziehen Sie die Übertragungsfolie langsam im flachen Winkel ab. Bis die Übertragungsfolie abgezogen werden kann, sollten Sie mindestens 4 Stunden warten. 

Geschafft! Und so wird Ihr Fahrzeug ganz schnell und einfach zu einem attraktiven Werbemittel.